Lieblingsfrühstück

blaubeerena.jpg

Was gibt es leckereres (Anm.: Was für ein Wort!!!) als sich zum Frühstück eine Schale Cornflakes mit kalter Milch und frischen Blaubeeren zu genehmigen? Nur eines: Eine Schale Cornflakes mit kalter Milch und megavielen Blaubeeren!!!

Ich hoffe, mein Bild inspiriert euch, auch einmal euren Morgen mit dieser kulinarischen Besonderheit beginnen zu lassen. Es gibt nichts schöneres! … Oder doch? Erzählt doch mal von euren Lieblingsfrühstücks! 🙂

Advertisements

16 Antworten to “Lieblingsfrühstück”

  1. crunchi87 Says:

    sieht zwar schön aus das Bild, irgendwie auch lecker, aber ich mag keine Blaubeeren.
    Hm was frühstücke ich denn gerne.. also ich esse gerne diesen Schokomüsli von Vitalis falls es irgendjemanden von euch was sagt. Dann total gerne Croissants, am besten frisch aufgebackene. Manchmal hab ich auch ne Phase, da renne ich zum türkischen Gemüseladen, kauf mir türkisches Brot (lecker lecker) und esse das.
    Kommt also immer auf meine Laune drauf an, ist immer unterschiedlich.

  2. Anj Says:

    Oh nein, nun bsit du schon die zweite, die ich kenne, die keine Blaubeeren mag. Wo gibts denn sowas? Warum denn nicht?`Was ist bloß los mit euch? Die Welt ist komisch!

  3. Anika Lindtner Says:

    Ja, und wenn mir jetzt noch jemand erzählt, dass er oder sie keine Brombeeren mag, dann ist die Welt wirklich komisch. Denn die sind für mich das Allerallerallerhöchste auf der gaaaanzen Obstwelt.

    crunchi: m…warme Croissants mit zerlaufener Butter oben drauf…himmlisch!^^

    Und ich normalerweise: ganz langweilig: gesundes Müsli ohne Früchte mit ganz viel anderem Zeug. Am liebsten aber nur Pose, Pose, Popse. Bis man schon ganz schokobraun im Gesicht wird, weil der Schokogehalt das Blut überflügelt hat!:-)

  4. Kassiopaia Says:

    Nutellabrot! ^^

  5. nath Says:

    3 amerikanische fruehstueckswaffeln an 100 ml ahornsirup aus vermont.
    100 g american bacon auf 2 eggs easy over und 2 plain toasted bagels.
    3 tassen frisch aufgebruehter autobahn-raststaetten-kaffee…
    dann blaubeeren auf butterbaguette.
    nath neo_vi

  6. crunchi87 Says:

    naja können ja nicht alle das selbe mögen. Sei doch froh, mehr Blaubeeren für dich 😛

  7. Anj Says:

    Stimmt allerdings. Wehe, mir futtert einer die Blaub eeren weg!!!

    Schokopospe lieb cih ja auch, genauso wie Nutellabrot! Mjammi

  8. nicoleg Says:

    Ich fruehstuecke ja so selten, weil ich kurz nach dem Aufstehen nix runterkrieg und daher vor dem Losgehen (zur Uni oder sonstwohin) meist nicht genug Zeit ist. Aber wenn ich mir tatsaechlich mal ein Fruehstueck genehmige (in der Regel am Wochenende), dann am liebsten mit Toast, Ruehrei (natuerlich mit Tomate und Zwiebeln!) und gaaanz viel Cappuccino. 🙂

  9. lebensblog Says:

    essen ist total egal .. hauptsache es gibt kaffee

  10. Anj Says:

    Hm, ich mag Kaffe lieber nachmittags und auch nicht jeden Tag, denn meistens macht der mich nicht wach, sondern müde.
    Ich gehöre wohl auch zu den seltenen Menschen, die morgens echt Hunger haben und Frühstück brauchen.

  11. Kassiopaia Says:

    Ich brauche auch Frühstück, ohne gehe ich nicht aus dem Haus, und wenn es nur abgezählte fünf Toppas-Cornflakes sind.

  12. Anika Says:

    achja, Toppas…die hat meine Mama früher immer gegessen…ich fand die dann aber irgendwann zu strohig…Clusters fällt mir da gerade wieder ein. Die waren auch toll..ohja, einfach mal eine Liste mit allen Popsen schreiben, die ich mag….das wird schön:-)

  13. konna Says:

    Schönes Toast mit Nutella, gibt nichts besseres 😉
    Kennt einer diese Cornflakes mit der Nougatfüllung? Die sind geil!

    P.S.: Mag auch keine Blaubeeren 😀

  14. Anj Says:

    Oh mann, ich seh schon, mein bloglesen echt nur komische Leute, die keine Blaubeeren mögen!!! Dabei dachte cih vor kurzem, dass es solche Menschen überhaupt nicht gibt! 😉

  15. konna Says:

    Vielleicht bist du ja auch komisch und wir anderen sind normal 😉

  16. tina0822 Says:

    Ich liebe Blaubeeren! Aber so lecker wie die von früher – die im Wald selbst gesammelten – sind die von Kaisers leider nicht.
    Und um Ani zu schocken: Ich mag keine Brombeeren! Gestern wollte mir der Papa eine anbieten. Tja, mehr für ihn 🙂
    Mein Lieblingsfrühstück besteht im Weglassen des Frühstücks. Brot finde ich meistens total langweilig und doof. Ich esse gern Mittag, also schön was Warmes. Wenn ich mich aber für ein Lieblingsfrühstück entscheiden müsste, würde ich Milka-Schoko-Cappuccino sagen. Da ich den derzeit sowieso seltener trinke zwecks Kalorienersparnis schmeckt der jedesmal noch leckerer, wenn ich ihn trinke.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: