Osama – Der Film

osama.gif„Hätte Gott doch nur keine Frauen erschaffen“, wünscht sich eine verwitwete Krankenschwester, die aufgrund des Berufsverbots keine Möglichkeit mehr hat, Geld für sich, ihre Schwiegermutter und ihre zwölfjährige Tochter zu verdienen.
[…]

Im Fokus steht die gesellschaftliche Situation der Frauen in Afghanistan nach 1995, die von nun an weder einen Beruf ausüben noch sich unverschleiert und ohne einen männlichen Begleiter auf die Straße trauen durften. Die Widersprüchlichkeit und Unmenschlichkeit dieser „Regelungen“, die Ausdruck radikaler Taliban-Ideologie sind, wird zu Beginn des Films „Osama“ demonstriert und ist zugleich der Hauptkonflikt, um den sich die Handlung dreht.

Weiterlesen? Schnell zur Filmrezension

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: