Hörschaden kuriert?

Ich kann es nicht fassen!  Gerade hört mein Wandnachbar eines meiner derzeitigen Lieblingslieder – „Almost Lover“ von A Fine Frenzy! Ich bin ganz … verwirrt… durcheinander… und beinahe verstört! Was ist aus meinem nervigen Wandnachbarn geworden, der morgens halb acht anfängt, Rihanna-Alben rauf und runter zu spielen? Der nachmittags eine Celine-Dion-Platte auflegt und zum Zubettgehen „I will always love you“ von Whitney Houston hört?
Okay, dass der Typ kurz vor Mitternacht gern anfängt, laut zu werden, kenn ich ja schon. Aber mit schöner Musik??? Wahnsinn!!! Wir werden doch noch Freunde! Demnächst hört der vielleicht sogar noch Sunrise Avenue oder Absolute oder Shout out louds oder By Heart…

Oh, Moment, ich höre gerade; er hat die CD gewechselt… Ach Mist… klingt nach Kuschelrock 13 oder so… 😦

Advertisements

7 Antworten to “Hörschaden kuriert?”

  1. lordfoltermord Says:

    Ja, die ganze CD ist ziemlich nett. Ich habe nur gelegentliches Getrampel vom Nachbarn über mir und seiner besuchsweise 13köpfigen Familie. Da wäre mir sogar Kuschelrock lieber…obwohl…ich weiß nicht…

  2. Kassiopaia Says:

    Dass Nachbarn aber auch nie den gleichen Musikgeschmack wie man selbst haben, Frechheit!

  3. Anj Says:

    @ Lord: Die CD ist sogar ziemlich toll 🙂 Oh je, ich hoffe mal für dich, dass dein über-dir-Nachbar nicht allzu oft Familienpartys schmeißt. Ich glaub, ich höre lieber sowas, als stetiges „my love for yoooooooooooouuuuuuu“ von einem Song, dessen Namen ich nicht weiß, den ich aber trotzdem auswendig kenne, weil mein lieber Nachbar den immer hört…

    @ Kassio: Naja, ehrlich! Wahrscheinlich quäle ich den armen Kerl mit meiner Musik genauso, aber meine Musik ist dafür schön ud seine doof! Also bin cih doch wesentlich netter!

  4. lordfoltermord Says:

    Falls Du dich noch nicht sattgehört haben solltest: Das klingt doch arg nach „Saving all my love for you“ von Whitney Houston. Dies nur, damit Du im Bedarfsfall rechtzeitig ausweichen kannst…

    Brrrrrr….aber es kann ja immer noch viel schlimmer kommen. Stell Dir vor, du bekommst mehrfach durch die Wand die Frage getellt, ob denn der alte Holzmichl noch lebt oder eine computergenerierte Piss..ähhh..Piepsstimme singt „Du bist mein allerliebster Schatz, an deiner Seite ist mein Platz…“

  5. abraxandria Says:

    Man soll sich nie zu früh freuen! 😉
    Bei mir gibt es von oben Getrampel und Gepolter, von nebenan Kindergeschrei und Türengeknalle, und manchmal von unten in der Nacht Techno! herrje! Meine Nerven! Oh, habe das wesentliche vergessen: die über mir lieben ihre Bohrmaschine und werfen sie gerne täglich an… und falls der Strom ausfällt, benutzen sie auch gerne mal den Hammer.
    Seufz! Man hat das schon nicht leicht mit seinen Nachbarn!
    Meine Mum sagt immer, es rächt sich alles. Früher war ich diejenige, die die Nachbarn mit lauter Musik terrorisiert hat… 😀

  6. Anj Says:

    @ Lord: nee, das von Whitney isses nich… ich rätsel immer noch… Oh je, du hast recht, das mit dem Holzmichl wär echt noch schlimmer. Aber was mir echt den fettesten Hörschaden schlechthin bescheren würde, wäre folgendes. „Du hast du schönsten A**** der Welt…“

    @ Abraxandria: Dann sollte ichd enen über dir wohl nicht sagen, dass es auch Akkuschrauber gibt… die gehen auch ohne Strom ^^ Ich hab nichts gegen zurückärgern. Das mach ich auch, Rock gegen Schnulze! Aber wenigstens hör ich keine laute Musik vor 8 Uhr morgens…

  7. abraxandria Says:

    Das ist brav von Dir! Alles zwischen 23.00 und 8.00 Uhr ist echt Terror!!!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: