Das Haus, das Verrückte macht

Manchmal erinnert mich das Geschehen in der Uni an einen ganz bestimmten Film… Hm, vielleicht komm ich ja drauf, wenn ich die Situation nachstelle und aus Datenschutzgründen anstelle von „Schein für Grundkurs Sowieso bei Dr. Fragmich“ einfach „Passierschein XY“ sage. Mal schauen, wo ich am Ende lande.

Ich: (braucht Schein A und weiß als kluge Studentin, dass sie dafür Passierschein B und C einreichen muss, um Passierschein E zu bekommen, mit dem sie wiederum Schein A erlangt)

Bürotante 1: (sieht das anders) Also das bringt Ihnen gar nichts, wenn Sie das bei mir einfach abgeben (breitet vor unserer verdutzten Studentin Passierschein B-1, B-2, B-…, B-15 aus) Passierschein B-1,B-2 und B-3 sind unvollständig von Ihren Dozenten ausgefüllt worden. Bitte holen Sie das nach. Und dann füllen Sie bitte Passierschein D aus. Außerdem fehlt Passierschein B-16. Den müssen Sie noch organiseren!

Ich: (schluckt erste verzweifelte Tränchen hinunter und macht sich tapfer auf den Weg… und besorgt bei Bürotante 2, 3, 4 und 5 alle fehlenden Unterlagen)

Büroonkel 1: Hallo.

Ich: Hallo, ich bräuchte hier mal eine Unterschrift auf Passierschein E, es geht um…

Büroonkel 1: Na klar!

Ich: (verlässt verwirrt, aber in Siegerlaune nach zwei Sekunden das Büro des Büroonkels)

Bürotante 6: Hallo.

Ich: Hallo. Ich bräuchte hier mal eine Unterschrift. Büroonkel 1 hat auch schon…

Bürotante 6: Na klar.

Ich: (kann ihr Glück kaum fassen und macht sich nichts Böses ahnend auf den Weg zu ihrem lezten Ziel… glaubt sie jedenfalls…)

Bürotante 7: Hallo.

Ich: Hallo. Ich bräuchte dringend Passierschein A. Dafür wurden Ihnen Passierschein B und C eingereicht und ich hab Passierschein E mitgebracht.

Bürotante 7: Soso. Da müssen aber noch Bürotante 8 und ihre Gefolgsleute drauf unterschreiben. Ich werd das nächste Woche Montag vorbeibringen, dann hab ichs Mittwoch und schicke Ihnen dann Passierschein A zu.

Ich: Aber ich brauche Passierschein A dringend. Die Frist läuft Ende nächster Woche ab…

Bürotante 7: Na, dann schreiben sie mal hier irgendwo Ihre Telefonnummer auf und ich rufe Sie an, wenn Sie Passierschein A abholen können…

Wie wird es enden? Unsere mutige Studentin verlässt am Boden zerstört die 7. Bürotante, dem Schicksal schon beinahe ins Auge blickend, die Stirn sorgenvoll umkräuselt,die Hoffnung zerstört. Wird sie es rechtzeitig schaffen, Passierschein A zu bekommen? Was für Abenteuer warten noch auf sie? Noch ist alles offen…

Ich habe das seltsame Gefühl, dass mich dann und wann meine Irrungen und Wirrungen durch die verschlungenen Gänge und Gebäude des Uni-Campus (oder heißt es: Uni-Campi?) an etwas errinnern… An einen Film, in dem es das „Haus, das Verrückte macht“ gab. Wo war das noch gleich?

8 Antworten to “Das Haus, das Verrückte macht”

  1. Stefan Says:

    Es war der Passierschein A 38, aber der arme Kerl am Schalter hat immer nur gemault: „Was wollt ihr bloß mit eurem Hafen?!“

    Und der Film hieß: „Asterix erobert Rom“. Bekomm ich jetzt einen Preis?😉

  2. F Says:

    Ja, genau! Den Film wollte ich auch sagen, Stefan.

  3. Stefan Says:

    Dann teilen wir uns den Preis. Bin ja kulant😉

  4. Anika Says:

    ahh..dieser film hat mich echt traumatisiert. ich habe diese szene immer gehasst…und zum glück noch nie sowas live erleben müssen…

  5. Jule Says:

    Ich fand die Szene mit am besten aber der gesamte Film ist ohnehin der beste der Asterixreihe.
    @Anj, ruf am besten selbst an und frage nach oder gehe vorbei, bevor die Frist um ist. Denn wer weiß, ob die Frau sich noch dran erinnert…

  6. Anj Says:

    Stefan und F, ihr bekommt den besten Preis, den man sich nur teilen kann: Meine ewigliche Freundschaft! Na mensch, ist das was? Oder seid ihr jetzt enttäuscht, weil ihr lieber nen Lolli wolltet? ^^

    Anibabe, wie bist du bloß durch deine knackigen 17 Jahre (blinkerblinker) gekommen, ohne so von der Bürokratie fertig gemacht zu werden? Reschpekt!

    Jule: Ich glaube, ich finde die Szene auch cool, eben weil sie so doll das überbürokratische System deutscher Institutionen widerspiegelt, was ich nun am eigenen Leib erfahre und deshalb auch schon wieder lsutig finde, weil es mich so an passierschein A38 erinnert… ^^

  7. alice Says:

    ich kann deinem passierschein-xy-nachrenn-tag nur kopfnickend zustimmen, das gleiche hab ich auch schon mehrmals an der uni hinter mir. vielleicht liegt es an den bürostuhlakrobaten – ich wette, bevor sie eingestellt werden, müssen sie eine spezielle schulung zum thema „so treibe ich studenten in den wahnsinn“ absolvieren. natürlich mit den entsprechenden schwerpunkten „jeder fröhliche student geht nach 3 minuten bürokratiewahnsinn zerknirscht und desillusioniert nach hause“ und „lachen kurz unterdrücken, wenn die studenten heulend zur tür raus sind“.
    geteiltes leid ist halbes leid : )

  8. Homer S. Says:

    Nicht nur in den Uni´s ist das so.
    Ich hatte eine solche Begenung der dritten Art schon des öfteren in der Stadtverwaltung, das hat mich auch immer an den genannten Film erinnert:-)

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: