popgasm

Nach zwei Jahren hieß es endlich wieder „Augen zu und oben durch„, was eigentlich auf den U-Bahntunnel bezogen war, der diesmal gar nicht so überfüllt schien, was sicherlich daran lag, dass wir länger an der Gaderobe anstanden… aber von Anfang:

Das erste Mal anstehen in einer Reihe, die durch eine Straße und eine Ampelphase unterbrochen wurde.. Das erste Mal eine kleine Flasche Volvic mit ins Konzert schmuggeln, ohne dass wilde Taschendurchsuchgrabbelfingerchen sie mir wegnehmen konnten.
Zweimal Vorband. Zweimal Bühnenumbau. Zweimal mehr Beine in den Bauch stehen. Und dann: zum zweiten mal Sunrise Avenue live sehen! Die finnischen Jungs um Samu, Rikku, Raul und… Ikea und Aldi Nord (ja, Namen lernen ist auch nach einigen Jahren genauso schwer wie am Anfang, deswegen bleibe ich ersatzweise mal bei diesen typisch skandinavischen Männernamen) sind auf der Bühne wirklich ein musikalischer wie entertainiger Hochgenuss. Einigkeit und Recht und Freiheit, Freude schöner Götterfunken, Beatboxing, No Woman No Cry, Handtücher ins Publikum, „I say Pop you say Gasm“ – alles dabei gewesen.
Leider auch zum zweiten Mal: eine dämliche Anmache vom Quietschemädel neben mir („Kannste mal weiter nach hinten gehen, ich steh nicht so auf Körperkontakt“), die aber trotz aller Frechheit immer noch nicht jenes erste Mal bei einem anderen Live-Künstler von vor ungefähren fünf Jahren topt („Könnt ihre mal bitte leiser mitsingen?“).
Überraschung des Abends war aber, dass der eine Song des neuen Albums, der mir seltsamerweise fehlt und mir deshalb bis gestern unbekannt war, spontan mein neues Lieblingslied von der Scheibe wurde. Geschmacksprobe?

I’ve been wanting to die
Just so you know
Trying to show them all
how I’m alone
I’ve been hating my bedroom in the night

Take your love and leave me behind
Realize we’re mistaken
I don’t need to be torn down
Not again Not again

Ikea, Edeka, Aldi Nord und Reichelt – und wie sie alle heißen mögen: Kommt bald wieder. Dieses Fairytale endete nicht bad, obwohl es Feitag, der 13. war.🙂

7 Antworten to “”

  1. Jouir la vie Says:

    Freitag der 13. avanciert immer mehr zum Glückstag. Meiner ist es auch…
    Sei lieb gegrüßt
    Kvelli

  2. Patrick Says:

    Es gibt auf jedem Konzert immer wieder Gestalten die die natürlichen Gesetzmäßigkeiten dass in den vorderen Reihen ekstatisch und von der Muzsik entrückt gepogt, getanzt und mitgesungen wird nicht verstehen und vielleicht lieber sogar noch gerne einen Stuhl hätten. Da gibts nur eins: Genauso weitermachen! Bisher hat noch jeder Miesepeter irgendwann aufgegeben und sich unter großem Gemaule nach hinten verzogen wo er in Ruhe seinen mitgebrachten Tee mit in der Porzellantasse trinken kann ohne dass ihn jemand dabei anstößt ^^

    Schön dass du so ein tolle Konzerterlebnis hattest🙂

  3. Anj Says:

    Kvelli: Ja, bisher war Freitag, der 13. eigentlich immer entt soweit ich mich erinnere… LG zurück🙂

    Patrick: Das hast du sehr toll beschrieben, danke! Da konnte ich mir ein Grinsen nicht verkneifen. Und ich war ja noch nicht einmal die, die in der ersten Reihe gepogt hat ^^

  4. Patrick Says:

    Umso schlimmer, das ganze darf ja nicht auf einen Punkt beschränkt sein. Selbst in der letzten Reihe sollte es meiner Meinung nach erlaubt sein sich nach der Musik zu bewegen, ist ja schließlich ein Rockkonzert und keine Pianistenabend. Vielleicht sollte man in Zukunft so was wie das Småland bei IKEA auch in Konzertlocations einrichten. Da kann man dann Leute die keinen Körperkontakt mögen abgeben und danach wieder abholen. Während dem KOnzert können sie das ganze natürlich beobachten und sich über die Idioten die sich gegenseitig die Rübe andonnern wundern.
    Alternative: Weiterhin ignorieren

  5. abraxandria Says:

    Ach, ich könnt auch mal wieder nen Konzert gebrauchen!

  6. F Says:

    schön, dass es dir gefallen hat. meine konzertausbeute diesen herbst war drei gute, zwei schlechte.

  7. Anna Says:

    Ich komm mit den namen grad en bissi durcheinander: bei mir sinds Samu, Riku, Raul, Sami und Osmo! Naja, egal ;]

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: