Ekelessen I

Was sich manche Leute so in den Mund stecken, ist schon grauenhaft. Noch viel schlimmer allerdings ist es doch, dass diese Sachen unter der Kategorie“Essen“ / „Nahrungsmittel“ in gängigen Lebensmittelfachgeschäften zu finden sind. Wofür ist so ein Ekelkram denn eigentlich gut? Nun, da gibt es tatsächlich eine Antwort: Mutprobe! Macht eine verrückte Party und lasst das Ekelessen rumgehen. Jeder, der es isst, hat… ähm… gewonnen eben. Und seine Courage unter Beweis gestellt. Auch wenn einem Alkohol zu teuer ist, man aber trotzdem diese Party nicht ohne das bekannte Übelkeitsgefühl verlassen möchte, kann man auf Ekelessen zurückgreifen. Dafür ist dann ganz besonders das hier geeignet: günstig zu erstehen, leicht zu transportieren und es reichen schon wenige Mengen, um einen an den Rand des Klodeckels zu treiben.

Ich präsentiere:

Lustige Kinderriegel!

Guten Appetit! 🙂

Advertisements

18 Antworten to “Ekelessen I”

  1. abraxandria Says:

    Hihi! 🙂 Die lustigen Kinderriegel wollte ichmir schon längs mal kaufen.
    AUf sowas bin ich neugierig! 😉
    Das macht doch Spaß!

  2. Anj Says:

    Neugierig war ich auch… aber glaub mir, ich wurde bitter enttäuscht. Zuerst denkt man bei dem Anblick vielleicht noch an eine nette Mischung aus Erdbeerjoghurt und Bumbum-Eis-Geschmack…
    Naja, probiers am besten trotzdem selbst aus, aber vergiss nicht, mir von deinen Erfahrungen zu erzählen! Bin gespannt, was du dazu sagst.

  3. Richard Synn Says:

    Die Dinger kenn ich leider (glücklicherweise?!) nicht. Aber da Du, Anj, gerade Bumbum-Eis erwähnst: Hast Du das mal in letzter Zeit gegessen?!

    Der guten alten Zeiten willen, haben mein Cousin und ich uns jeder so ein Eis gekauft. Wie früher sollte es sein. Bwäääärkkk. Bumbum ist eines der Gründe für Altersdiabetes glaub ich. Abartig süß (und vor allem künstlich) und der tolle Kaugummi-Stiel variiert seine Konsistenz innerhalb von 1 Minute von hart zu weich zu hart und ist dabei traumhaft geschmacksneutral, aber dafür so reichlich, dass man sich genauso gut einen Kieferabdruck beim Zahnarzt machen lassen kann…
    Und wenn diese Dinger hier noch schlimmer schmecken, ja, dann gut‘ Nacht…

    (Falls Du Bumbum-Eis auch heute noch gerne isst, soll das natürlich keine Beleidung deines Geschmacks sein 😀 )

  4. Soulsnatcher Says:

    Naja, sooo eklig nicht.
    Aber richtig schön sieht es auch nicht aus. 🙂

  5. Anj Says:

    Richard: Ich habe in letzter Zeit tatsächlich öfter mal dran geknabbert. Und ich finds gar nicht so schrecklich. Generell mag ich aber so einen künstlichen kaugummigeschmack aber eher nicht und den Stiel würde ich eh immer gleich wegwerfen. Ich kanns aber verstehen, wenn man die Dinger überhaupt nicht mag. Die Schokoriegel sind aber – mit Absatnd – schlimmer. Viel schlimmer! Übrigens schmeckt das Bumbumeis jetzt vielleicht nicht anders, sonder dein geschmack ist einfach erwachsener geworden. 😉

    Soulsnatcher: Hast du die schon gegessen? Freiwllig? Oder gabs bei dir auch Partyzwang? ^^

  6. Soulsnatcher Says:

    Weder noch.
    Ich mag nichts Süsses. Getränke schon gar nicht und nur ganz selten Schoklade 🙂

  7. Richard Synn Says:

    @Anj: Ja, ist schon klar, dass das an mir und nicht an dem Eis liegt. Sowas ist halt schade… Auf der anderen Seite: Es sind im Gegenzug viel mehr Sachen dazu gekommen, die ich früher nicht gegessen hätte. Da tausch ich Bumbum doch gerne ein 😉

  8. abraxandria Says:

    Ich denke bei den Dingern auch an Kaugummigeschmack. 😉
    Naja, vielleicht sollte ich es dann doch lieber lassen, sie zu testen. Wenn doch, werd eich berichten.

  9. lordfoltermord Says:

    Hmmm, wenn auf der Verpackung zwei blau angelaufene Schweine zu sehen sind, die Flüssigkeiten merkwürdiger Farbe in etwas schütten, das bei nicht ganz genauem Hinsehen auch ein Trog sein könnte, dann habe ich aber doch zumindest eine ungefähre Vorstellung davon, welches geschmackliche Abenteuercamp mich da u.U. erwartet …

  10. closingtimeat6am Says:

    Das Bild erinnert mich immer ein wenig an den „Nutztierkannibalismus“ welcher häufig von Metzgereien oder Grillhähnchentüten verwendet wird. Darauf sind meistens lebendige Hähnchen zusehen die einem ein Brathähnchen servieren oder ein Schwein mit einer Fleischeraxt in der Hand.

  11. Anj Says:

    Soulsnatcher: Auweia. Womit heiterst du dich an grauen Tagen denn auf?

    Richard: Stümpt. Geht mir auch so. Lakritze finde ich mittlerweile ganz toll.

    Abraxandria: Doch doch, teste bitte, ich will mich austauschen können! ^^

    Lord: Das hast du echt klasse formuliert und zusammengefasst. Lob! 🙂

    Closingtime: Oh ja, wie makaber. Zum Glück war in diesen Riegeln aber kein Schweinfleisch drin. Obwohl – vielleicht haben die ja deshalb so komisch geschmeckt…

  12. abraxandria Says:

    Na dann! 😉 Nichts wie auf zum Supemarkt! 🙂

  13. abraxandria Says:

    So, ich habs gekauft, jetzt wirds getestet! 😉

  14. Anj Says:

    Oh ja! Bin gespannt, musst du bloggen. Ich habe gerade die Vision, dass da eine blogweite Bewegung draus wird. Alle testen die blauroten kinderriegelchen und teilen der Welt ihre Erfahrung mit… hach ja… aber ich illusioniere schon wieder. Nach wie vor: Ich bin gespannt. 🙂

  15. vienn Says:

    wo find ich die denn ueberhaupt?

  16. abraxandria Says:

    Ich hab sie probiert und sie waren fürchterlich! oO
    Ich kann die Welt nur warnen!

  17. Anj Says:

    vienn: ich hab sie im Kau*fland gefunden.

    Abraxandria: Ja! Oder? Unglaublich! Man erwartet es gar nicht so schlimm…

  18. Frau Neumalklug Says:

    Da muss ich doch mal gucken, wer so nette Wünsche bei mir hinterlassen hat. Danke dafür. 🙂

    Ich würde mir derlei Lebensmittel nicht mal zu Testzwecken kaufen.
    Gerade bei allem was blau ist *uergs* das will nicht mal in die Nähe meines Mundes. Kennst du dieses Schlumpfeis? Mein Gott, das sieht doch nur abartig aus und wie das schmeckt, will ich gar nicht wissen…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: