Übersetzung für’n Arsch

Weil neulich jemand mal google danach fragte, und google ihn oder sie dann enttäuschenderweise auf mein blog weiterleitete, obwohl es hier doch gar keine Antwort zu finden gab, fühle ich mich verpflichtet, weiterzuhelfen.

Die Anfrage lautete: „Twilight in chinesischer Schrieft“. Ja. „Chinesische Schrieft“. Ist ja auch gar nicht so ein abwegiger Gedanke. Immerhin müssen auch aktuelle Vampirfilmchen ihre eigene „chinesische Schrieft“ haben dürfen (oder ging es hier tatsächlich nur darum, Untertitel für Sonnenuntergangsstimmungsfotos zu bekommen?). Ich bin der Anfrage sehr dankbar, denn nachdem mir das deutsch-chinesische Wörterbuch nicht weiterhelfen konnte (wie? Twilight ist noch kein eingedeutschter Eigenname geworden? Skandal!), konnte ich endlich mal wieder ein bisschen knobeln und um die Ecke denken, um endlich die „chinesische Schrieft“ für das gesuchte Wort herauszusuchen.

Ich präsentiere:

薄暮

.

Ja. Guckt nicht so entsetzt. Das heißt tatsächlich Twilight. Wer sich also jetzt in China seinen neuen Lieblingsfilm auf DVD ausleihen will, weiß, wonach er gucken muss. Ich hoffe nur, jetzt nicht dazu beigetragen zu haben, dass sich jemand diese Schrieftzeichen auf sein Fan-Hinterteil tätowieren lässt. Bei der Strichanzahl dürfte das eine schmerzhafte Angelegenheit werden…

6 Antworten to “Übersetzung für’n Arsch”

  1. Soulsnatcher Says:

    Interessanter Effekt: Weisse Schireft auf weissem Gruund🙂

  2. Anj Says:

    Woopsi, gleich korrigiert, seltsamer Fehler. Ach ja Technik. Die macht eh immer, was sie will. Danke für deinen dezenten Hinweis😉

  3. donmatze Says:

    Na da wird sich eine Twilight-Anhängerin jetzt aber ein schönes „Twilight in chinesischer Schrieft“-Tattoo stechen lassen…
    Belustigend – wenn man bedenkt wie viele Leute mit falsch geschriebenen chinesichen, japanischen oder Hindischriftzeichen durch die Gegend hoppeln *fg*

  4. Erdbeere Says:

    Huhuhu zum Gegenbesuch, habe ich es nun endlich geschafft *g*

    Bin zwar kein Vampir Fan, finde aber Kanchies (heißen die in China auch so?) gut.

    Liebe, wenn auch verregnete Mittwochsgrüße
    Erdbeere

  5. Soulsnatcher Says:

    Gern geschehen.
    ich möchte niocht wissen, wieviele Menschen mit ihren chinesischen Schriftzeichen auf dem Rücken in China ausgelacht werden/würden weil sie sich die schlimmsten Begriffe auf den Rücken malen lassen.
    Theoretisch lassen sich Worte wie Twilight, Soulsnatcher oder Andreas nicht übersetzen denn es gibt keine Zeichen für die Silben.
    Wahrscheinlich würde daraus dann sooolschnatcher, dweileight oder andras.

  6. Anj Says:

    Donmatze: Hm, ich weiß gar nicht, ob es wirklich so ist, dass viele Leute falsche Schriftzeichen mit sich herumtragen. Aber man könnte es auf ejden Fall mit ihnen machen ^^

    Erdbeere: Hey! Kanjis heißen sie nur in Japan, aber es sind die gleichen Zeichen. Ich mag sie auch🙂

    Soulsnatcher: Naja, Twilight lässt sich schon übersetzen, denn Twilight ist ja tatsächlich kein Eigenname, sondern ein simpler Begriff. Deswegen ging das schon und die Schriftzeichen stimmen auch (aber da nicht geschummelt ^^). Bei Namen wirds tatsächlich schwieriger, die kann man nur phonetisch übertragen, aber da chinesich eine recht lautarme Sprache ist, wird es vor allem bei Soulsnatcher und Andreas verdammt schwierig, da noch was ähnlich klingendes zu basteln. Anj wiederum ist gar kein Problem🙂

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: